Nachbarrecht 

Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt. (Friedrich Schiller, Wilhelm Tell).

Zum Nachbarrecht gehören insbesondere Grenzstreitigkeiten sowie Abwehransprüche des Nachbarn, wenn vom Nachbargrundstück Lärm, Licht, Gestank oder Erschütterungen ausgehen. Ebenfalls vom Nachbarrecht umfasst sind Rechtsfragen zum Notwegerecht sowie zur Grenzbepflanzung (insb. Grenzbaum und Überhang). Wichtige Teile des Nachbarrechts sind in den jeweiligen Landesgesetzen geregelt, in Niedersachsen im Niedersächsischen Nachbarrechtsgesetz vom 31.03.1967. Überdies hat der Gesetzgeber in Niedersachsen und anderen Bundesländern für Nachbarrechtsstreitigkeiten ein verpflichtendes Schlichtungsverfahren vorgesehen, das vor Einleitung eines Rechtsstreits durchzuführen ist.

Wir vertreten Ihre Interessen auf dem gesamten Gebiet des Nachbarrechts sowohl in vorgerichtlichen Güteverhandlungen und Schlichtungsverfahren als auch in späteren Rechtsstreitigkeiten vor den Gerichten.

Ihr Ansprechpartner

Kathrin Reuter

 

Kompetenz.

Verlässlichkeit.

Kontinuität.

 

Spezialisierte Rechts-
und Fachanwälte -
Ihr gutes Recht!